Kosten & Beiträge

Studiengebühren

Studiengebühren ab Studienjahr 2017

Aufnahmeverfahren 500
Semestergebühren (4 x 2'700) 10'800
Prüfungsgebühren (1'200) /
Kopier- und DL-Pauschalen (1'200)

2'400
Seminare (KompetenzCenter, DEM-Planspiel etc.) 1'000
Zertifikatsgebühr 200
Total Studiengebühren 14'900

+ Fachliteratur und Auslandseminare

ca. 3'000

Angaben in CHF

Die Studiengebühren werden semesterweise in Rechnung gestellt und sind im Voraus zu bezahlen. In diesen Gebühren sind die Kantonsbeiträge bereits berücksichtigt.

Download detaillierte Kostenübersicht (pdf)

Kantonsbeiträge

Wie unterstützen die Wohnsitzkantone ihre Studierenden an der HFT Luzern?

Die meisten Kantone unterstützen die Ausbildung ihrer Einwohner auf Stufe Höhere Fachschule mit finanziellen Beiträgen. Ob und in welcher Höhe die HFT Luzern unterstützt wird, ist abhängig davon, ob der Wohnsitzkanton des Studierenden der interkantonalen Fachschulvereinbarung FSV bzw. der interkantonalen Vereinbarung über Beiträge an die Bildungsgänge der Höheren Fachschulen HFSV beigetreten ist und ob für die HFT Luzern finanzielle Beiträge vorgesehen sind. Als Wohnsitzkanton gilt derjenige Kanton, in dem der Studierende bei finanzieller Unabhängigkeit vor Studienbeginn mindestens zwei Jahre ununterbrochen Wohnsitz hatte. 

Rechnungsbeispiel (Kanton Luzern)
Semestergebühr dipl. Tourismusfachmann/-fachfrau HF   CHF 6'700.-
Beitrag Wohnsitzkanton    CHF 4'000.-
= effektive Semestergebühr für den Studierenden   CHF 2'700.-

Zur Prüfung der Berechtigung müssen vor Studienbeginn verschiedene Formulare ausgefüllt werden. Diese Formulare erhalten die zugelassenen Studierenden durch das Sekretariat. Die HFT übernimmt eine erste Prüfung der Dokumente und leitet diese den entsprechenden Kantonen weiter. Ebenso erfolgt die Verrechnung der finanziellen Beitrage durch die HFT Luzern.