03.10.2017

Diplomfeier der HFT Luzern AG

Die HFT Luzern AG hat 67 Berufsleuten das Diplom "Dipl. Tourismusfachfrau HF" bzw. "Dipl. Tourismusfachmann HF" verliehen. Die Absolventinnen und Absolventen weisen für ihren weiteren beruflichen Einsatz eine umfassende Tourismus- und Management-Ausbildung vor.

Nach rund zweijährigem, berufsbegleitenden Studium an der HFT Tourismusakademie haben am Freitag, 29. September 2017 im Hotel Schweizerhof Luzern 67 Fachleute ihre Diplome entgegennehmen dürfen. Die Ausbildung baut auf den vier Themenfeldern Tourism Factor, Global Factor, Business Factor und Human Factor auf. Patrick Rüedi, Direktor der HFT Luzern AG, würdigte den erfolgreichen Abschluss der Anwesenden und blickte auf die zwei Studienjahre zurück: „Sie haben viel Zeit, Energie und auch Geld in die Ausbildung investiert. Total rund 3‘600 Lernstunden, was einem halben Jahr Tag-und-Nacht entspricht“, rechnete er vor. In den vier Semestern haben sich die Studierenden viel Wissen angeeignet und dieses in vielen praktischen Situationen angewendet. Auf diese Weise haben sie sich zu echten Tourismusprofis entwickelt. „Das HFT-Diplom war ihr Ziel, das Sie nun erreicht haben: Es ist aber ein Zwischenziel oder eher als Eintrittsticket zu verstehen, um in Ihre Zukunft einzusteigen“, beschrieb Rüedi. Zum Abschluss gab Rüedi den Diplomierten mit auf den Weg: „Bleiben Sie neugierig und mutig und nehmen Sie mit Selbstvertrauen und Mut Herausforderungen an!“

Würdigung durch einen ausgewiesenen Touristiker und Hotelier
Robert Herr, General Manager Bürgenstock Hotels & Resort, würdigte die Wichtigkeit der Touristiker, ihre gute Ausbildung und das entsprechende Rüstzeug nach Abschluss der HFT Luzern. „Es ist nicht immer einfach und es gibt keine Abkürzung auf den Gipfel, den es zu erklimmen gilt“, beschrieb Robert Herr. Er nahm die Anwesenden mit auf einen Streifzug durch das Angebot des neu eröffneten Bürgenstock Resorts und stellte klar fest, dass schöne Hotels und eine tolle Infrastruktur nicht ausreichen, um einen erfolgreichen Betrieb zu führen. Vielmehr steht der Mitarbeiter als Mensch im Zentrum, der mit viel Herzblut und Leidenschaft, Sozialkompetenz und Teamfähigkeit zum Erfolg beiträgt.

Gedanken zum Studium
Sarah Studer-Hunn, frisch gekürte dipl. Tourismusfachfrau HF, richtete im Namen der Studierenden die „Gedanken zum Studium“ an die Anwesenden. „Als ich für den heutigen Abend das gesamte Studium reflektiert habe, wurde mir bewusst, wie viel wir in den vergangen zwei Jahren erleben durften. Wir haben gemeinsam Wissen erarbeitet, Erlerntes angewendet, Fehler gemacht, reflektiert und weitergelernt. Wir haben Ausflüge gemacht, das KompetenzCenter und Auslandseminare erlebt. Wir haben den Pilatus erklommen, Rumänien entdeckt, Problemlösungsmethoden erarbeitet, Wien erkundet und in Kuba oder Malaysia andere Kulturen erlebt...“. Zum Schluss dankte Sarah Studer-Hunn im Namen aller Studierenden den Dozenten, dem Sekretariat sowie der Schulleitung.

Nick Graf mit bestem Abschluss
Der Diplomand Nick Graf wies mit 5.6 die höchste Durchschnittsnote auf und wurde mit einem Sonderpreis, gesponsert durch die HFT Luzern AG, dotiert mit CHF 1‘000.-, für seine Leistung ausgezeichnet.

Das Diplom Dipl. Tourismusfachfrau HF bzw. Dipl. Tourismusfachmann HF haben erhalten:

Abt Diego, Basel; Arnold Michaela, Unterägeri; Bach Nadine, Kloten; Barmettler Simona, Morgarten; Bauer Jenny, Rüegsauschachen; Berli Patric, Baar; Brauchli Cynthia, Rudolfingen; Burk Lou, Unterägeri; Chee Oriana, Schaffhausen; Christen Esther, Grafenort; Dalla Bona Mara, Sursee; Di Ponzio Francesco, Buchrain; Djordjic Stefan, Engelberg; Dübendorfer Timotheus, Kloten; Egli Sonja, Schachen; Felix Ramona, Muri; Fivian Julia Natascha, Niederweningen; Gander Julia, Stans; Gehring Yannik, Birrwil; Giger Jessica, Ruschein; Gisler Marina, Altdorf; Graf Nick, Goldswil b. Interlaken; Güntensperger Nicolas, Jona; Haas Cäcilia, Kriens; Hämmerli Carole, Treiten; Hürlimann Pascal, Zwillikon; Iten Mario, Birr AG; Iten Sina, Ennenda; Kaufmann Nicole, Luzern; Kipfer Eliane, Langnau i.E.; Klostermeier Jessica, Rotkreuz; Krummenacher Bruno, Luzern; Kühne Elena, Wald; Kündig Michael, Luzern; Ledergerber Anja, Herrliberg; Limbach Katja, Zürich; Loretz Mirjam, Hergiswil; Lussi Simona, Oberdorf; Lüthy Svetlin, Winterthur; Messerli Andrea, Frauenkappelen; Meyer Céline, Luzern; Müller Thomas, Luzern; Müllhaupt Pascale, Märstetten; Niederberger Erwin, Luzern; Ottiger Lorena, Schwarzenberg; Paganetti Sara, Effretikon; Pedrocchi Adriana, Ormalingen; Pfiffner Céline, Dietikon; Pham Thi-Huyen Christine, Luzern; Schär Dominique, Wittenbach; Scheidegger Farah, Bettenhausen; Schmid Selina, Luzern; Schrepfer Nadine, Obstalden; Spoerri Sharleen, Affoltern am Albis; Spreeuwers Ines, Erlinsbach; Studer-Hunn Sarah, Däniken; Thomann Pascale Maria, Basel; Ulmann Lena Elisabeth, Gelterkinden; Um Deborah Flore, Basel; Waller Sandro, Ebikon; Wasser Jennifer Rebecca, Zürich; Wechsler Melina, Rothenburg; Weibel Melanie, Muri; Winiger Celina, Zürich; Wüthrich Sina, Auswil; zu Schaumburg-Lippe Catharina, Sempach-Station; Zumbühl Silvia, Wolfenschiessen;

Weitere News

01.07.2018: Die SEITZ Handels- und Kaderschule AG und die HFT Luzern AG rücken zusammen Weiter...
04.12.2017: Auslandseminar Sri Lanka Weiter...
27.09.2017: 30 Jahre HFT Weiter...
25.09.2017: Businessplanevent 2017 Weiter...
18.09.2017: Auslandseminar Donaudelta Weiter...

Alle Artikel in der Übersicht