01.04.2016

Intensivseminar in Malaysia

Während 10 Tagen besuchten 82 Studierende vom Lehrgang Luzern erneut das südostasiatische Land, Malaysia und konnten, die bereits gesammelten Auslanderfahrungen, während dem Intensivseminar, weiter vertiefen.

Das Ziel der Auslandseminare ist die vermittelten, theoretischen Inhalte direkt vor Ort, in einer touristischen Destination, anzuwenden. Neben dem Fachwissen sind Teamspirit, Kreativität, Kommunikationsfähigkeit und interkulturelle Kompetenz von den Studierenden gefragt.

In Malaysia wurden verschiedene Themen, wie Kulturen, Kulinarik und Entwicklungschancen untersucht. Die Themen wurden so aufbereitet, dass Fachmedien und Publikumsmedien bedient werden können und das Interesse am Reiseland Malaysia geweckt wird. Die Reiseroute führte über die Hauptstadt Kuala Lumpur nach Kuantan an die Ostküste. Diese zweitgrösste Stadt des Landes ist eher unbekannt, ermöglicht aber einen guten Einblick in das alltägliche Leben von Malaysia.

Als Highlight durften die Studierenden die letzten drei Tage vom Intensivseminar im Tanjong Jara Luxusresort geniessen. Malaysia bietet, was es verspricht: Es ist exotisch, multikulturell, spannend und ein idealer Start zur Erkundung der asiatischen Reiseländer.

Wir freuen uns über eine gelungene Reise, mit vielen Eindrücken und interessanten Begegnungen. Diese Intensivseminarwoche wird uns allen noch lange in sehr guter Erinnerung bleiben.

Weitere Intensivseminare

20.11.2015: Intensivseminar in Transsylvanien, Rumänien Weiter...
20.05.2016: Intensivseminar in Riga Weiter...

Alle Artikel in der Übersicht