28.09.2018

HFT Luzern diplomiert 76 neue Tourismusprofis

Die neuen Fachleute tragen nun den Titel «Dipl. Tourismusfachfrau HF» bzw. «Dipl. Tourismusfachmann HF».

Nach rund zweijährigem, berufsbegleitendem Studium an der Führungs- und Tourismusakademie der Höheren Fachschule für Tourismus HFT Luzern AG haben am heutigen Samstag im Hotel Seeburg in Luzern 76 Studierende des Jahrgangs L1618 ihre begehrten Diplome entgegennehmen dürfen. Die Ausbildung baut auf den vier Themenfeldern Tourism Factor, Global Factor, Business Factor und Human Factor auf. Besonderes Augenmerk wird mittels der Schulung von Bereichen wie Persönlichkeitsentwicklung, Teamwork, methodisch-vernetztes und komplexe Problemerfassung/-lösung auch auf die heutzutage so wichtigen Soft Skills gelegt.

Die während der Ausbildungszeit zahlreichen zu meisternden Herausforderungen verglich Schulleiterin Barbara Haller Rupf in ihrer Eröffnungsrede im mit rund 300 geladenen Gästen bis auf den letzten Platz gefüllten Festsaal mit einer anspruchsvollen Bergwanderung: «Der Aufstieg war nicht immer einfach, doch nun stehen Sie auf dem Gipfel!»

Auch HFT-Direktor Patrick Rüedi, würdigte den erfolgreichen Abschluss der Anwesenden. In den vier Semestern hätten sich die Studierenden vom Wissen zum Können gebracht und dieses in vielen praktischen Situationen angewendet. So hätten sie sich zu echten Tourismusprofis entwickelt. Nun gälte es, die kommenden Herausforderungen, zu denen er im Besonderen Dinge wie Globalisierung und Digitalisierung nannte, anzugehen. Gleichwohl wies er auf die zentrale Rolle des Menschen hin: «Technik ist ein Gleichmacher - Menschen wie Sie machen den Unterschied. Selbst intelligente Maschinen lassen sich kopieren - gut gebildete und reflektierte Menschen nicht.»

Für die Worte aus der Praxis wandte sich Gastrednerin Barbara Gisi, Direktorin des Schweizer Tourismus Verband, an die kommenden Berufsleute und zeigte sich mit einem sympathischen Augenzwinkern froh, «Profis vor sich zu haben und den Unterschied zwischen Schweiz Tourismus und dem Tourismusverband nicht erklären zu müssen». Sie bekräftigte die Anwesenden, eine «währschafte Branche» mit vielen positiven Perspektiven, welche letztlich ein Konglomerat von verschiedenen Branchen sei, gewählt zu haben: «Fachkräfte wie Sie braucht man!» Für den weiteren Berufsweg plädierte Gisi für Mut und Umsetzung und dazu, digital agil und fit zu bleiben, Sharing Economy, was man auch mit Kooperation umschreiben könne, ernst zu nehmen sowie im Team und nicht als Einzelkämpfer zu agieren. Und allen kommenden Führungskräften riet sie, das Gelernte anzuwenden, vor allem aber «reflektiert und mit Charme» zu führen. Denn, so Gisi zum Abschluss: «Man kann es nicht leugnen: Tourismus und Charisma gehören zusammen.»

Abschliessende Gedanken zum Studium machte sich die Diplomandin Corinne Blöchlinger in ihrem charmant und dezent-humorvoll vorgetragenen Referat, in welchem sie neben den anstrengenderen Elementen wie den zahlreichen Prüfungen sowie den zuweilen aufgetretenen Krisen und Zweifel vor allem auch die positiven Aspekte wie die breit abgestützte Diversität der verschiedenen Fächer sowie die lehrreichen Intensivseminare im Ausland, darunter den branchenweit einzigartigen HFT Study Trip@Sea, wo die Schulungsräumlichkeit während drei Tagen kurzerhand auf eine Kreuzfahrtfähre transferiert wurden, Revue passieren liess. Den Dozierenden sowie der Schulleitung sprach sie im Namen aller Studierenden «ein riesiges Dankeschön» aus, dank deren Engagement man «viel profitierte und sich weiterentwickeln durfte».

Die Diplomandin Noemi Bernet wies mit 5,6 die höchste Durchschnittsnote auf und wurde mit dem «HFT-Bergpreis», einem Gutschein für Bergfahrt, Aufenthalt, Wellness und Gastronomie auf der Rigi, gesponsert durch die Rigi Bahnen AG, für ihre Leistung ausgezeichnet.

Diplomandinnen und Diplomanden des Studiengangs L1618:

Aeschlimann Florence, Effretikon; Agner Jonas, Buttisholz; Amstad Daniela, Beckenried; Arnold Carina, Altdorf; Arnold Nadine, Schlierbach; Arnold Sarah, Küssnacht am Rigi; Berlinger Katharina, Trimbach; Bernet Noemi, Luzern; Binder Laura, Dietlikon; Blaesi Hannah Katherine, Zürich; Blöchlinger Corinne, Luzern; Bohnert Edna, Zürich; Bürli Denise, Sursee; Condrau Sandro, Schöfflisdorf; Cotting Matthias, Düdingen ; Dubacher Michèle, Bürglen; Ehrler Corinne, Luzern; Faller Janik, Ebikon; Furrer Rahel, Lungern; Giger Rahel, Dietwil; Greber Peter, Luzern; Grieser Kristin, Luzern; Häfeli Andrina , Triengen; Hahn Annina, Engelberg; Hobi Janine, Winterthur; Hug Aline, Wabern; Hunkeler Laura, Luzern; Imbach Noemi, Meggen; Imfeld Anja, Wilen; Infanger Maurus, Engelberg; Keiser Marina, Hergiwsil; Koosanny Kristina, Zürich; Labib Mina, Altdorf; Lo Liana, Möriken; Lopes Morais Abel Antonio, Olten; Lötscher Nino, Kastanienbaum; Meier Carole, Niederglatt; Metz Cornelia, Thalwil; Misini Albulena, Killwangen; Müller Matthias, Hausen; Müller Rahel, Meggen; Muscolo Anja, Olten; Nawwary Romy, Wettingen; Oberholzer Melanie, Lachen; Obrecht Priska, Zürich; Ochsner Daniel Andreas, Müllheim; Odermatt Jasmin, Sursee; Osterwalder Hanne, Buchs; Penalo Pineda Einny Vanessa, Schaan-Liechtenstein; Penalo Pineda Kendry Lissette, Schaan-Liechtenstein; Pilss Sabrina Jris, Emmenbrücke; Rogger Alexandra, Nebikon; Roos Lea, Geuensee; Rüfenacht Alessandra Nadine, Stäfa; Schaulin Fiona, Dornach; Schenkel Denise, Würenlos; Schindler Nadja, Etzelkofen; Schriber Fabrice, Rotkreuz; Schuler Nadia, Goldau; Schüpbach Gioia, Luzern; Schwab Yves, Beckenried; Siegenthaler Joana, Frenkendorf; Spicher Olivier, Tafers; Staub Deborah, Luzern; Stöckli Andrea, Lenzburg; Streit Luana Michelle, Menziken; Sucur Nina, Kriens; Versteeg Adrian, Emmenbrücke; Vogel Patricia, Ebikon; Vögtlin Yves, Füllinsdorf; Walser Patrick, Reinach; Wichert Manuel, Lachen; Winter Julia, Winterthur; Woodtli Sandra, Finstersee; Wyss Peter, Sempach-Station; Zesiger Vanessa, Bern

Weitere News

22.10.2018: Study Trip@Sea – HFT Luzern sticht mit 71 Studierenden in See Weiter...
01.07.2018: Die SEITZ Handels- und Kaderschule AG und die HFT Luzern AG rücken zusammen Weiter...
04.12.2017: Auslandseminar Sri Lanka Weiter...
03.10.2017: Diplomfeier der HFT Luzern AG Weiter...
27.09.2017: 30 Jahre HFT Weiter...

Alle Artikel in der Übersicht